Kühlarten

Anwenderorientierte Kühlung und Installationen von Eisbereitern

Die WESSAMAT-Eiswürfelbereiter sind für unterschiedliche Anforderungen und Einsatzbedingungen in verschiedenen Ausführungen (Kühlarten) erhältlich. Serienmäßig werden die Wessamat-Eisbereiter in drei Kühlarten angeboten:

Modellreihe L - Luftgekühlte Ausführung:

Die luftgekühlten Eiswürfelbereiter können überall dort installiert werden, wo ausreichende Luftzirkulation gewährleistet ist. WESSAMAT-Eiswürfelbereiter der Modellreihe L können als Table-Top-Geräte oder freistehend auf dem Boden in Räumen mit Temperaturen bis max. 32°C eingesetzt werden. Allerdings muss auf ausreichenden Abstand zu Wänden, Decken und anderen Maschinen und Geräten geachtet werden (siehe Illustration). Wenn diese Voraussetzungen zutreffen, sind luftgekühlte Eiswürfelbereiter gegenüber wassergekühlten Eiswürfelbereitern im Vorteil, da für die Kühlung kein zusätzliches Wasser benötigt wird, was sich positiv auf die laufenden Betriebskosten auswirkt.

installation w21l


Luftgekühlte, freistehende Ausführung (Modellreihe L / Produktgruppe Top-Line)

einbau zeichnung

Mindestabstände bei der Installation luftgekühlter, freistehender Eisbereitungsmaschinen.

Modellreihe LE - Luftgekühlte, einbaufähige Ausführung:

Eine besondere Variante für den Einbau in Theken und gastronomische Systemmöbel stellen die luftgekühlten Maschinen (LE-Modelle) der Produktgruppe Blue-Line und Top-Line dar. Diese einbaufähigen Eiswürfelbereiter mit Luftkühlung verfügen über ein intelligentes Belüftungssystem mit integriertem Querstromlüfter, durch den der sogenannte ”Luftkurzschluss”, Hitzestaus und eine erhöhte Schmelzwirkung der Eiswürfel verhindert werden. Verunreinigungen aus der Luft werden durch die Langzeit-Adsorberfilter, die hinter den Lüftungsgittern installiert sind, reduziert. Dadurch ist auch bei vollständigem Einbau auf engstem Raum eine optimale Luftzirkulation gewährleistet.

installation w21le

 Luftgekühlte, volleinbaufähige Ausführung (Modellreihe LE / Produktgruppe Top-Line)

 

Modellreihe W - Wassergekühlte Ausführung:

Die wassergekühlten Eiswürfelbereiter der Modellreihe W eignen sich ganz besonders für den Einbau in Theken und Systemmöbel sowie für den Einsatz in Räumen mit hoher Umgebungstemperatur und hoher Luftfeuchtigkeit. Insbesondere bei der Platzierung im Küchenbereich sind die wassergekühlten Eiswürfelbereiter aufgrund der höheren Raumtemperatur und der zusätzlichen Fettbelastung besonders zu empfehlen. Auch in Regionen, in denen höhere Umgebungstemperaturen herrschen (Südeuropa, Südamerika, Afrika, Südost-Asien und Australien) sind wassergekühlte Eiswürfelbereiter anstelle der luftgekühlten Maschinen zu empfehlen.

installation w21w

Anschlüsse für wassergekühlte, einbaufähige oder freistehend installierte Ausführung (Modellreihe W)


Individuelle Kühlvarianten:

Neben den serienmäßigen Kühlarten (Modellreihen L, LE und W, siehe oben) können die WESSAMAT-Eisbereiter auch für den Einsatz mit anderen Kühlarten vorgesehen werden:

  • Anschluss an bauseits vorhandenes Kältesystem / Zentralkältesystem
  • Luftgekühlte Ausführung mit Vorbereitung zum Anschluss eines externen Verflüssigers
  • Ausführung mit Vorbereitung zum Betrieb mit Rückkühlung
  • Ausführung für den betrieb mit umweltfreundlichem Kältemittel CO2

Luftgekühlte Eiswürfelbereiter W 251 L mit externem Verflüssiger

ext verfluessiger

Schematische Darstellung eines luftgekühlten Eisbereiters mit externem Verflüssiger (Splittverflüssiger)

Die Entscheidung für die jeweilige Kühlart ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie z.B. Energiekosten, Wasserverbrauch, räumliche/bauseitige Gegebenheiten sowie Raumtemperaturen und klimatische Bedingungen.
Die Fachberater von WESSAMAT beraten Sie gerne.

WESSAMAT Eismaschinenfabrik GmbH

Marie-Curie-Straße 1
67661 Kaiserslautern

Telefon: +49 (0)6301 7910-0
Telefax: +49 (0)6301 7910-20
perfect-ice@wessamat.de

 

Sie finden uns auch auf:

youtube icon